Knoblauch-Zitronen-Kur

Knoblauch-Zitronen-Kur
1
2
3
Bild 1: Knoblauch, Zitrone, Honig, Kurkuma und Pfeffer
Bild 2: Die im Sieb verbliebene Knoblauch-Zitronen-Masse in einen Kochtopf füllen, 500 ml Wasser dazugeben.
Bild 3: Unter öfterem Umrühren auf 45° erwärmen und ziehen lassen.
1
2
Bild 1: Knoblauch-Zitronen-Elixier richtig dosieren: 2x täglich 20 ml, das ist jeweils ein Schnapsgläschen voll, trinken.
Bild 2: Der erste Ansatz wird abgeseiht. Der im Sieb verbliebene Rest wird in den Kochtopf wandern.
1
Anwendung und Dosierung:
1
Knoblauch-Zitronen-Kur: Dieses Rezept verhilft zu einer Knoblauchkur ganz ohne Fahne! Bewirkt durch die Kombination Knoblauch + Zitronen!
BELIEBTESTE REZEPTE
Sauerteig selber machen. Er besteht aus Mehl, Wasser, Sauerteighefepilzen, Milchsäure- und Essigsäurebakterien, die er sich aus der Luft holen kann.
Ein Weidenzaun kann auf unterschiedliche Arten selbst gemacht werden.
Äußerlich angewendet beschleunigt Beinwell durch seinen heilenden Inhaltsstoff Allantoin den Zellaufbau . Beinwellsalbe selber machen!

 

Das Knoblauch-Zitronen-Tonikum wirkt wie ein Jungbrunnen –

und durch die Zitronen ohne lästigen Mundgeruch

 

Seine Zubereitung ist total einfach und schnell zu bewerkstelligen, sofern man im Besitz eines Mixers (Standmixer oder Stabmixer) ist.

 

Es empfiehlt sich, jährlich ein- bis zweimal diese Kur zu machen, denn die Vitalstoffe dieses Elixiers

stärken die Immunkräfte 

halten die Adern elastisch

alle Wildpflanzen Kommentare