Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ackerglockenblume | Campanula rapunculoides

Ackerglockenblume

Botanischer Name: 
Campanula rapunculoides
andere Namen: 
Ausläufertreibende Glockenblume
andere Namen: 
Kriechende Glockenblume
andere Namen: 
Rapunzelartige Glockenblume
andere Namen: 
"Rotzgloggn"
andere Namen: 
Acker-Glockenblume
Ordnung: /
Art: Campanula rapunculoides / Ackerglockenblume
Kommt in Mitteleuropa wild bzw. ausgewildert vor: JA!
1
2
3

Die ausdauernd blühende Ackerglockenblume, eine einheimische "Märchenpflanze", liebt halbschattige, eher trockene Plätze am Rand von Hecken und Büschen. Ihre inulinhaltige Wurzel, ihre jungen Triebe, Blätter, Knospen und Blüten können gegessen werden, was im Notfall akzeptabel ist.

Essbare Pflanzenteile:
Blüten
Essbare Pflanzenteile:
Jungtriebe
Essbare Pflanzenteile:
Wurzel
Essbare Pflanzenteile:
Blätter
Geschmack:
süßlich fad
Aussehen

Blütenfarbe

  • blau
    blau

Wuchshöhe

  • bis 0,8 m
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT GIFTIGER PFLANZE
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT ESSBARER PFLANZE
Kultivierung
Vermehrung
  • Samen
Lichtanspruch
  • Halbschattig
Wasserbedarf
  • Kommt mit Durststrecken gut zurecht.
Winterhärte
  • -18°C
Lebenszyklus
  • ausdauernd
Kultivierungseigenschaft
  • schneckenresistent
  • unkompliziert
Pflegeanforderungen
  • einfache Pflege
Wann Ackerglockenblume pflanzen oder säen?
Hier finden Sie einen praktischen Pflanzkalender mit den richtigen Terminen und Pflegeanweisungen.