Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
wildfind | natürlich mehr erleben
Monday, 19. April 2021
Namenstag:
Gerold
Emma
Leo IX.
Timo

Rezept

Zwiebelchen auf diese Art eingelegt, können bereits am nächsten Tag als gelungene Beilage verzehrt werden, halten sich kühl, ungeöffnet gelagert, einige Monate

Rezept

In der Erfindung, besser: In der „Findung“ des Brotes ist diese Art Fladen zu backen nach Getreidebrei ein zweiter Schritt in Richtung frei gebackener Brotlaib.

Pflanze

Es gibt Teltower Rübchen, weiße, gelbe und rotschopfige Mairübchen. Sie liefern milde Rübchen mit weichem Biss und das "Stielmus".

Pflanze

Schmetterlingsflieder ist ein Magnet für Schmetterlinge! Wir tanken durch Duft u Beobachten Energie für Geist und Seele! Geeignet für Garten, Kübelbepflanzung.
April und Weiberwill ändern sich schnell und viel. Bauernregel

Gemüse

In selbst gemischter, natürlich sterilisierter Anzuchterde wurzeln Keimlinge besonders gut!

Allgemein

Das Memo-Spiel "Blumenwiese" ist ein kleines, besonderes Geschenk!

Obst

Sobald der Boden offen ist, können nun Gehölze gepflanzt werden. Frühjahrspflanzungen empfehlen sich vor allem für empfindlichere Obstsorten.
Erstfrühling-Rezept
Dieser Lippenbalsam, ohne Konservierungsstoffe, spendet durch die ausgewählten Zutaten spürbare Feuchtigkeit und Pflege. Auch für die Hände!
Erstfrühling-Rezept
Kleine Vögel aus Papier geschnitten schmücken zur Weihnachtszeit und im Frühling die Wohnung und verbreiten fröhliche Stimmung!
Erstfrühling-Rezept
Apart herb und mit zarten Bitterstoffen wird das Zitronenblüten-Gelee seine LiebhaberInnen finden!
Erstfrühling-Rezept
Rosas Kochidee, die mit einem Bärlauchpesto umgesetzt und verkostet wurde: Pesto + Schlagsahne = Schäumchen für Nudeln, Suppe, Steaks, Kräuterquark., Crackers.
Erstfrühling-Rezept
Am besten schmeckt der Topfenaufstrich / Quarkaufstrich mit gemischten Wildkräutern.
Erstfrühling-Rezept
Selbstgebackene Striezel bzw. Hefezöpfe sind etwas Besonderes. Sie schmecken als Frühstücksbrot am Wochenende köstlich und bei anderen Gelegenheiten!
Erstfrühling-Rezept
Die heilenden Substanzen der Weidenrinde sind auch in Alkohol löslich und konservierbar und werden als Weidenmedizin in Form von Tinktur angewendet.
Erstfrühling-Rezept
Selbst gesammelte junge Löwenzahnblätter schmecken nicht bitter. Sie sind, wie auch die noch nicht gestielten Knospen, eine angenehme, sehr gesunde Salatzutat.
Erstfrühling-Rezept
Löwenzahnhonig kann auf zwei unterschiedliche Arten zubereitet werden. Sie unterscheiden sich bezüglich Kochzeit und Gehalt an Flavonoiden.
Erstfrühling-Rezept
Ein kleines Osternest mit Osterei verbreitet zu Ostern Stimmung und schmackhafte Freude!
Erstfrühling-Rezept
Diese Tomatenbrötchen sind würzige Vollkornbrötchen, deren Kleie viele Mineralstoffe und Ballaststoffe liefert, die Tomaten gesundes Lycopin.
Erstfrühling-Rezept
Leckeres, schnelles Rezept für Omeletts (Frittata, Tortilla) mit Wildpflanzen, Nüssen und Pilzen. Schmeckt auch als würziges Spinatomelett gut!
Erstfrühling-Rezept
Es macht Spaß, dann und wann Pizzateig wie ein Profibäcker zu machen. Er lässt sich im Kühlschrank aufbewahren.
Erstfrühling-Rezept
Bärlauch eignet sich mit seinem feinen Knoblaucharoma wunderbar für ein Frühlingspesto. Ungekocht verarbeitet, bleiben seine gesunden Kräfte erhalten.
Erstfrühling-Rezept
Volksheilkundlich wurde die Wurzel der Karde – bereits Dioskurides berichtete darüber - als frischer Wurzelbrei und als Tinktur lange Zeit genutzt.
Erstfrühling-Rezept
Kräuterbutter dekoriert und würzt zugleich die angerichtete Speise! Ohne viel Aufwand verwandelt sie ein Gericht in ein besonderes Gericht !
Erstfrühling-Rezept
Schnittlauchsauce, Bärlauchsauce, Kren- und Kressesauce sind schnell gerührt. Sie schmecken zu Tafelspitz, Fondue, Gemüse, Fisch, Laibchen, Quiche, Eiern uvm.
Erstfrühling-Rezept
Mit Kräuternudeln kann man große und kleine Leute zum Essen von Wildpflanzen verlocken!
Erstfrühling-Rezept
Heilcreme für kleine Blessuren und harmlose Insektenstiche
Erstfrühling-Rezept
Nudeln mit Lachs sind ein schnell zubereitetes, feines Essen für zwei Personen.
Erstfrühling-Rezept
Schnell gezauberte, süße Küsse für große und kleine Gespenster schmecken zu Kaffee, Kakao und Cognac.
Erstfrühling-Rezept
Schneller als Sie im Restaurant Ihr Essen auf den Tisch bekommen ist Ihre leckere One-Pot-Pasta mit Schinken-Käse-Sauce fertig. Und das sehr gemütlich!
Erstfrühling-Rezept
Diese Heilpflanzen-Mischung für einen Herztee wirkt beruhigend, sanft entwässernd und herzstärkend und tut auch in den Wechseljahren gut.
Erstfrühling-Rezept
Überbackener Spinat, mit Gartenspinat bzw. Brennnesseln, Melde, Gänsefuß, Guter Heinrich, Malven zubereitet, ergibt zusammen mit Polenta eine Hauptmahlzeit.
Erstfrühling-Rezept
Bärlauchöl ist ein feines Würzöl, das Geschmack und Gesundheit in sich vereint.
Erstfrühling-Rezept
Tischläufer - ja, so was hatte meine Oma immer - hier eine entstaubte Variante davon!
Erstfrühling-Rezept
Knollenfenchel schmeckt sowohl roh, als auch gedünstet und überbacken hervorragend!
Erstfrühling-Rezept
Ein köstliches gemeinsames Erlebnis für junge und alte Spontangriller. Geeignet fürs Lagerfeurer, oder den Holzkohlegrill.
Erstfrühling-Rezept
Schlehenblüten-Tee wirkt sanft entwässernd, harntreibend und hilft somit bei Herzschwäche, Anfangsstadium einer Blasenentzündung und in den Wechseljahren.
Erstfrühling-Rezept
Dieser Smoothie mit Kurkuma schmeckt gut und tut gut, denn Kurkuma hat viele positive Wirkungen.
Erstfrühling-Rezept
Löwenzahnsalat gemischt mit Kartoffelsalat ist eine gesunde Beilage. Röhrlsalat ist Löwenzahnsalat. Dazu schmecken auch hart gekochte Eier.
Erstfrühling-Rezept
Der schlichte, saftige Knödelsalat hat eine eingeschworene Fans! Mit einigen zusätzlichen Zutaten wird aus ihm ein variantenreicher Bunter Knödelsalat!
Erstfrühling-Rezept
Ein Sorbet mit Birkenwasser und Waldmeister, ein flüchtig charmanter Genuss der Frühlings!
Erstfrühling-Rezept
Bärlauchschaum passt zu Spargel, zu Nudeltaschen wie Schlipfkrapfen, Schlutzkrapfen, Kärntner Nudeln, Ravioli, Maultaschen
Erstfrühling-Rezept
Sauerteig selber machen. Er besteht aus Mehl, Wasser, Sauerteighefepilzen, Milchsäure- und Essigsäurebakterien, die er sich aus der Luft holen kann.
Erstfrühling-Rezept
Pappelsalbe kann man selber machen. Wegen ihrer grünen Farbe nennt man sie auch einfach "Grüne Salbe", wegen des Harzes ihrer Knospen "Pappelbalsam".
Erstfrühling-Rezept
Beinahe das ganze Jahr über stehen die schmackhaften, mineralstoffreichen Brennnesseln und andere Spinatpflanzen der wilden Küche zur Verfügung.
Erstfrühling-Rezept
"Dreikornbrot für den Alltag" schmeckt und sättig! Es wird mit 100% Vollkorn gebacken und schenkt uns somit die wertvollsten Inhaltsstoffe der Getreidekörner.
Erstfrühling-Rezept
Unter den heckenbildenden Wildgehölzen finden sich welche, die für Vögel und Insekten besonders wertvoll und deren Früchte auch für den Menschen essbar sind!
Erstfrühling-Rezept
Einen Löffel zu schnitzen ist nicht ganz einfach, aber ein schönes Hobby und ein wunderbarer Ausgleich zur beruflichen Kopfarbeit!
Erstfrühling-Rezept
Der sanft entwässernde und dabei nierenschonende Birkenblättertee kann das ganze Jahr über getrunken werden. Er entsäuert den Körper und schmeckt angenehm.
Erstfrühling-Rezept
Köstliche vegetarische Pizzaschnecken und Pizzas aus Champignonteig mit viel Geschmack!
Erstfrühling-Rezept
Cookies, that’s it! Cookies, dia pass’n ma! … Original-Cookies mit leicht österreichischem Einschlag!
Erstfrühling-Rezept
Dieser „Fruchtschaum“ ist ein ideales – und durch die Verwendung unterschiedlicher Beeren bzw. kleingeschnittener Früchte – ein sehr wandlungsfähiges Dessert.
Erstfrühling-Rezept
Die Löwenzahnwurzel, der sogenannte "Wiesenginseng" , schmeckt uns als leicht bitter-aromatischer Salat!
Erstfrühling-Rezept
Ein Flechtmuster mit vier Strängen bringt Form und Volumen in den Striezel! Diese hohe Kunst ist aus den folgenden Bildern ersichtlich.
Erstfrühling-Rezept
Ein "Orzotto" ist Gerste, die wie ein Risotto gekocht wird.
Erstfrühling-Rezept
Damit sich Hühner nicht nur im Freiland, sondern auch im Hühnerstall wohlfühlen, muss er tiergerecht eingerichtet sein. Wie das gemacht wird, erfahren Sie hier!
Erstfrühling-Rezept
Pizza-Waffeln schmecken als Snack, zu Cremesuppen und zusammen mit Salat als kleine Mahlzeit.
Erstfrühling-Rezept
Flechtengrütze bzw. Moosgrütze wird am schmackhaftesten mit dem nahrhaften Isländischen Moos zubereitet.
Erstfrühling-Rezept
Genießen wir doch die essbaren Wildpflanzen des Frühlings als feines Ostersüppchen!
Erstfrühling-Rezept
Endlich wieder einmal duftig-luftige Germknödel bzw. Dampfnudeln, wie sie nur s e l b s t g e m a c h t schmecken! Wie im siebten Himmel!

Wurzel

Die inulinreiche Wurzel kann gut als leicht bitteres Gemüse verwendet werden oder aber, im Herbst gesammelt, getrocknet und in einer Eisenpfanne geröstet, als Kaffeeersatz. Die Wurzel ist im Herbst reicher an Stärke, im Frühjahr an Bitterstoffen.

Blätter

Intensives Waldaroma, nach der ersten Blütezeit entsteht ein scharfer Beigeschmack.
Roh und gekocht verwendbar.
Bei Husten, Durchfall und Entzündungen im Mund einsetzbar.
Früher auch als Bierwürze verwendet.
Im Mittelalter als magische Pflanze gegen Verhexung bei Kühen verwendet.

Blüten

Mit den Blüten kann man Speisen dekorieren oder für Teemischungen trocknen.

Blätter

Die Blätter eignen sich gut für Salate, aber auch gekocht, dabei erhalten sie nach längerer Kochzeit ein pilzartiges Aroma. Ältere Blätter können für eine Teemischung verwendet werden, auch bei Husten anwendbar. Auch kann das Blatt als Pflaster vom Wegesrand verwendet werden, eine blutstillende und Juckreiz hemmende Wirkung sind der Grund dafür. Auch ein spezieller Hustensirup kann daraus gewonnen werden.

Blätter

Die Jungen Blattrosetten für Slate, Suppen und Aufstriche verwenden.

Knolle

Sobald die Knollen aus der Erde sind, trocknen sie - im Unterschied zu Kartoffeln - leicht aus. In feuchtem Küchenpapier eingeschlagen sind sie im Kühlschrank einige Tage haltbar.

Blätter

Die Blätter sind eine wunderbare Erfrischung am Wegesrand und in Wiesen und sollten als solche genutzt werden. Auch in der Küche werden die säuerlichen Blätter als Würzmittel geschätzt, auch ein Smoothie profitiert von seinem Aroma.

Blätter

Die Blätter eignen sich gut für Salate, aber auch gekocht, dabei erhalten sie nach längerer Kochzeit ein pilzartiges Aroma. Ältere Blätter können für eine Teemischung verwendet werden, auch bei Husten anwendbar. Auch kann das Blatt als Pflaster vom Wegesrand verwendet werden, eine blutstillende und Juckreiz hemmende Wirkung sind der Grund dafür. Auch ein spezieller Hustensirup kann daraus gewonnen werden.

Pflanze
Unterscheidungsmerkmale zwischen der einheimischen, schwach giftigen Gewöhnlichen Traubenkirsche und der giftigen Spätblühenden Traubenkirsche, die aus Nordamerika stammt: Die Gewöhnliche Traubenkirsche blüht 1 – 2 Wochen früher als die...
Pflanze
BOHNEN der Gattung PHASEOLUS sind ein Mitbringsel der Eroberer Amerikas und begannen im Laufe der Jahrhunderte, obwohl kälteempfindlich, als Buschbohne, Stangenbohne und Feuerbohne im Verbund mit der Kartoffel die europäische Puffbohne (...
Bild des Tages