Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
wildfind | natürlich mehr erleben
Saturday, 16. October 2021
Namenstag:
Hedwig
Gallus
Gordon
Carlo

Rezept

Dieses schmackhafte Vierkornbrot kann zu 100 % aus fein gemahlenem Vollkorn gebacken werden.

Rezept

Eine einfaches Rezept für einen echten ausgezogenen österreichischer Apfelstrudel!

Pflanze

Die Falsche Meerzwiebel besitzt mehrere Trivialnamen besitzt: "Meerzwiebel der Landleute", „Schwangere Zwiebel“, "Heilzwiebel", „Geschwänzter Milchstern“.

Rezept

Die kleinen, apfelförmigen, roten Früchte des Weißdorns kann man entweder selbst sammeln oder kaufen.

Artikel

So öffnet man einen Granatapfel am leichtesten, um ohne Kleckserei an die wertvollen Kerne samt Saft zu kommen.
Sankt Hedwig und Sankt Gall’ machen das Schneewetter all’. Bauernregel
Gießt Sankt Gallus wie ein Fass, wird der nächste Sommer nass; ist der trocken folgt vom Sommer noch ein Brocken. Bauernregel
Sankt Gallen lässt den Schnee fallen, treibt die Kuh in den Stall und die Äpfel in den Sack. Bauernregel
An Sankt Hedwig und Sankt Gall schweigt der Vögel Sang und Schall. Bauernregel
An Hedwig bricht der Wetterlauf und hört das schöne Wetter auf. Bauernregel
An Galles schaff heim alles (aus dem Nassauischen) Bauernregel

Zierpflanzen

H i e r nennt und zeigt Ihnen WILDFIND Pflanzen, die bei Schnecken nicht beliebt sind und Ihren Garten vom Frühjahr bis zum Herbst erblühen lassen!

Zierpflanzen

Sommerpflege von Rosen ist ein stacheliges Vergnügen: Verblühtes abschneiden, Zweige lenken, Wildtriebe entfernen.

Allgemein

Milch möchte verschlossen und kühl aufbewahrt werden.
Hochsommer-Rezept
Das Wasser und heilende Inhaltsstoffe speichernde Blattmark der Aloe vera-Pflanze ist identisch mit frischem Aloe vera-Gel.
Hochsommer-Rezept
Mit Lärchenharz wird aus einer Ringelblumensalbe ein Ringelblumen-Balsam, eine ideale Haussalbe mit wundheilenden, hautfreundlichen Wirkungen.
Hochsommer-Rezept
Viele Namen für die gleiche köstliche Speise: Moosbeernocken, Moosbeenudln, Heidelbeerlaibchen, Schwarzbeernocken, Blaubeerpfannkuchen, Obstküchlein.
Hochsommer-Rezept
Die heiß geliebten Krautfleckerl sind Teil der österreichischen Hausmannskost. Sie sind gemütlich zu kochen. Wildfind hat das Rezept dazu!
Hochsommer-Rezept
Dies ist ein Rezept einer bewährten und deshalb viel verwendeten Heil- und Zugsalbe aus der Volksheilkunde.
Hochsommer-Rezept
Mit diesem geschmeidigen Salzteig wird wie mit Knete gebastelt!
Hochsommer-Rezept
Die beste Minze, die zusammen mit einer Limette dem erfrischenden Longdrink "Mojito" das Aroma verleiht, trägt den Namen „Mojitominze“ bzw. "Hemingway-Minze".
Hochsommer-Rezept
Marillen in Weingelee ergeben eine exquisite Beilage zu Käse, Kurzgebratenem, Currys und Wildgerichten. Mit Käse gefüllt schmecken sie als Antipasti.
Hochsommer-Rezept
Ein farbiges Erlebnis für die Hautpflege: Besonders für fette, unreine Haut ist der Lavendelessig geeignet. Heilpflanzenessige herzustellen ist denkbar einfach.
Hochsommer-Rezept
Lockerer, schneller Topfenkuchen / Quarkkuchen mit Sahne und Heidelbeeren, der sich auch hübsch in eine luftige Ostertorte verwandeln lässt!
Hochsommer-Rezept
Eine gerührte Linzer Torte bleibt tagelang wunderbar saftig und schmeckt höchst aromatisch.
Hochsommer-Rezept
Im Nu zaubern Sie aus Zucchinis ein köstliches Süppchen, das nach Wiederholung verlangt!
Hochsommer-Rezept
Ouzo Lemon wird als ein prickelnd erfrischender Longdrink gerne getrunken. Er lässt sich leicht und schnell im Glas zubereiten, tut der Verdauung gut.
Hochsommer-Rezept
Ohne Extra-Emulgator eine geschmeidige Ringelblumencreme für die Hausapotheke oder eine wirkungsvolle Hautcreme für Gesicht, Dekolleté und Hände selber machen!
Hochsommer-Rezept
Crostini schmecken belegt mit Pfifferlingen oder Steinpilzen bzw. Champignons köstlich!
Hochsommer-Rezept
Ein erfrischendes, intensiv-grünes Getränk aus milder Vogelmiere und scharfem Begleiter liefert Energie!
Hochsommer-Rezept
Durch ihren hohen Gerbstoffgehalt ist die Blutwurz ein sehr gutes, altbewährtes Mittel bei Durchfall, Magen-Darm-Grippe, Halsschmerzen, Zahnfleischentzündungen.
Hochsommer-Rezept
Caesar Salad als Vorspeise, Beilage oder Hauptspeise reichen. Die super einfache Zubereitung dieses Klassikers kann herrlich variiert werden.
Hochsommer-Rezept
Diese Pizzabrötchen werden raffiniert einfach fabriziert, schmecken auch noch am Tag danach und können gut als Pausenbrot mitgenommen werden!
Hochsommer-Rezept
Im Backofen geschmorte Paprika und Tomaten mit vegetarischer Füllung!
Hochsommer-Rezept
Marshmallows selber machen. Den saisonsbedingten Rohstoff für die Mützchen (Marshmallows) liefern Schwarze Johannisbeeren (Ribisel).
Hochsommer-Rezept
Dieser kalorienleichte, würzige Feldsalat (Vogerlsalat) kann als Beilage oder als Hauptspeise verspeist werden!
Hochsommer-Rezept
Das wunderbare Johanniskrautöl kann ganz einfach zu einer Salbe verarbeitet werden. Sie lässt sich leichter auftragen als das dünnflüssige Öl.
Hochsommer-Rezept
Blütenessige, Kräuteressige und Heilpflanzenessige herzustellen ist denkbar einfach. Rosenessig ergibt ein wunderbares, kalorienleichtes Erfrischungsgetränk.
Hochsommer-Rezept
Ein aromatischer Pilzaufstrich schmeckt köstlich auf Crostini! Außerdem ist er eine praktische Grundlage für würzige Spaghetti-Saucen.
Hochsommer-Rezept
Paprika mit Auberginen-Joghurt-Fülle sind wunderbar wandelbar: Sie schmecken zum Aperitif, als Vorspeise, als Beilage und als Hauptspeise.
Hochsommer-Rezept
Zucchiniblüten können, wenn ohne Ei gefüllt, als Blütenpakete roh oder gedünstet bzw. gegrillt verspeist werden. Auch auf griechische Art lecker!
Hochsommer-Rezept
Pesto alla Genovese ist das klassische Basilikumpesto aus Ligurien.
Hochsommer-Rezept
Eintopf mit Kichererbsen und Blatt-Amarant oder Blattspinat. Es eignen sich Blätter des wilden Fuchsschwanzes, von Gemüseamarant, Garten-Fuchsschwanz ...
Hochsommer-Rezept
Der kleine helle Geist, ein Ansatzlikör des Sommers, belebt mit seinen Pflanzen alle 7 Hauptchakren.
Hochsommer-Rezept
Ein vegetarisches Grillgericht, eine Füllung für Paprikaschoten, die sich gut vorbereiten lässt.
Hochsommer-Rezept
Dieser Johannisbeerkuchen mit Mürbteigboden passt in die heutige Zeit, denn er lässt sich zum Großteil gut vorbereiten:
Hochsommer-Rezept
Als "Tinkturen" werden volksmedizinische und schulmedizinische Pflanzenauszüge mit hochprozentigem Alkohol bezeichnet. Auch der "Heilschnaps" zählt dazu.
Hochsommer-Rezept
Tabouleh ist ein erfrischender Sommersalat aus Bulgur mit charakteristischer Würze durch Minze, Zitronensaft, Olivenöl und viel frischer Petersilie.
Hochsommer-Rezept
Um das ätherische Rosenöl im Sirup zu halten, wird ein Rosensirup kalt zubereitet.
Hochsommer-Rezept
Gemüse mit Hackfleischfüllung lässt sich sehr gut einfrieren, so dass es sich lohnt, gleich die doppelte Menge zu kochen.
Hochsommer-Rezept
Kartoffelsalat mit Pesto angerichtet schmeckt herrlich!
Hochsommer-Rezept
Pizza WILDFIND ist eine natürlich schwarze Pizza: Pizza nera con trombette dei morti e piante selvatiche - Schwarze Pizza mit Totentrompeten und Wildpflanzen
Hochsommer-Rezept
Essig mit Kapuzinerkresse, ein farbiges Ereignis, das schmeckt, verschönt und das Immunsystem stärkt! Mit Doppelkorn angesetzt erhält man eine Tinktur.
Hochsommer-Rezept
Ohne Hektik steht Ihre One-Pot-Pasta, kombiniert mit rotem Bio-Spitzpaprika oder regionaler Bio-Zucchini, in wenigen Minuten speisefertig auf dem Tisch.
Hochsommer-Rezept
In Österreich werden für eine Pilzsauce am liebsten Eierschwammerl (= Pfifferlinge) und Steinpilze verwendet. Doch auch andere Speisepilze eignen sich dafür.
Hochsommer-Rezept
Mit Giersch, Echtem Mädesüß und Zitrone lässt sich mit Wasser eine Sommer-Limonade brauen, die auch nach diesen Kräutern duftet und schmeckt.
Hochsommer-Rezept
Nussschnaps bzw. Nusslikör wird europaweit seit Jahrhunderten überall dort angesetzt, wo grüne Walnüsse geerntet werden können. Er ist ein wunderbarer Digestif.
Hochsommer-Rezept
Diese aromatische Marillen-Chutney schmeckt sowohl gut zu Käse, Kurzgebatenem und Wild als auch als Brotaufstrich!
Hochsommer-Rezept
Ringelblumensalbe kann das ganze Jahr über ruckizucki selbst gemacht werden. Ihre Eigenschaften lassen sich hautheilend und pflegend nutzen.
Hochsommer-Rezept
Für einen Röster bzw. für eine Fruchtsauce eignen sich neben Marillen auch Zwetschken, Pflaumen, Birnen, Äpfel, Sauerkirschen, Pfirsich und Quitten.
Hochsommer-Rezept
Gemischt mit Gemüse, Pikantem und Süßem lassen sich diese köstlichen, kalorienleichten Fleischspieße gut in einer beschichteten Pfanne braten.
Hochsommer-Rezept
Das Flechtengelee, ein exquisites Dessert früherer Zeiten, bringt Wildnis auf den modernen Speisetisch!
Hochsommer-Rezept
Gemacht ist er schnell, der Zirbenschnaps bzw. der Zirbeler, sofern man unreife - also blau-violette - Zirbenzapfen zum Ansetzen ergattert hat!
Hochsommer-Rezept
Das Ansetzen von verschiedenen Beeren mit hochprozentigem Alkohol (Schnaps) und Zucker wurde und wird in vielen Privathaushalten gepflegt.
Hochsommer-Rezept
Groß und Klein lieben sie! - Marillenmarmelade ist für die ÖsterreicherInnen d i e “Konfitüre“ schlechthin. Marillenmarmeladekochen ist pure Freude!
Hochsommer-Rezept
Kräuterbutter dekoriert und würzt zugleich die angerichtete Speise! Ohne viel Aufwand verwandelt sie ein Gericht in ein besonderes Gericht !
Essbare Wildpflanzen im Hochsommer | Juli

Blätter

alle oberirdischen Teile

Sommer- und Herbstsorten

Blüten

Hauptsächlich zur Speisedekoration.

Blätter

Junge Blätter eignen sich gut zum rohen Verzehr in Salaten, ältere Blätter werden wie Spinat verwendet, Strudel damit gefüllt oder eine Quiche verfeinert.

Blüten

Die Blüten(dolden) eignen sich gut zum Verzieren von Speisen, aber auch in Backteig frittiert schmecken sie köstlich.

Blätter

cumarinhaltig

Die Blätter werden intensiver in Duft und Geschmack durch das Trocknen der Pflanze, sparsam verwenden wegen Cumingehalt. Vor allem zum Aromatisieren von Speisen und Getränken geeignet.

Knospen

Die Knospen können als Kapernersatz dienen oder frisch gegessen werden.

Früchte

Roh genossen am besten, aber auch für Marmeladen und Kuchen, etc. gut geeignet.
Getrocknet für Müsli und Tees.
Auch zum Färben von Ostereiern hervorragend geeignet.

Artikel
 WILDFIND gibt bei seinen schriftlichen Pflanzenportraits jeweils den Giftigkeitsgrad an, orientiert am Standardwerk von Roth/Daunderer/Kormann: „Giftpflanzen-Pflanzengifte“. Giftigkeitsgrad Zeichen   Nicht giftig     Bekannt...
Bild des Tages