Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
wildfind | natürlich mehr erleben
Sunday, 15. September 2019
Gedenktag der Schmerzen Mariens
Namenstag:
Dolores
Melitta
Melissa
Roland

Heute endet der Frauendreißiger. Er dauert von Mariä Himmelfahrt (15.August) bis zum Gedenktag der Schmerzen Mariens (15. September) und ist eine Zeit der besonderen Marienverehrung.

Pflanze

Rezept

So bindet man einen Kräuterbuschen, Frauenbuschen, Würzwisch Marienwisch, Weihbuschen, bzw. ein Kräuterbüschel, Würzbüschel, d'Sange!

Pflanze

Die getrockneten reifen Früchte und die Rinde des Purgier-Kreuzdornes sind ein giftiges Abführmittel. Die unreifen sind für den Menschen sehr giftig.

Tipp

Wie kann man Einmachgläser und Flaschen mit gut haftenden und doch leicht abziehbaren Etiketten versehen?

Rezept

Nudeln mit Lachs sind ein schnell zubereitetes, feines Essen für zwei Personen.
St. Ludmilla, das fromme Kind, bringt gern Regen und Wind. Bauernregel
Ludmilla will nicht artig sein, bringt viel Wind und Regen rein. Bauernregel

Obst

Pflaumenbäume und ihre Verwandten, die Zwetschgen, Renekloden (Ringlotten), Mirabellen und Kriecherl werden im Sommer geschnitten.

Obst

Johannisbeeren entwickeln ein flaches Wurzelwerk, deshalb tut ihnen eine max. 5 cm hohe Mulchdecke besonders gut.

Obst

Baumschnitt-Grundwissen über das Schneiden von Obstbäumen. Man benötigt Baumschere, Säge, Astschere, Stehleiter, Bindematerial, um Steiltriebe und Fruchttriebe zu schneiden.
Spätsommer-Rezept
Mandelkekse (Plätzchen) mit Kaffee und Amaretto, die Kaffee-Amaretti, schmecken Erwachsenen gut!
Spätsommer-Rezept
Dieses gemütliche Pfannen-Rezept verwendet für die Tortilla kalte gekochte Kartoffeln.
Spätsommer-Rezept
„Apfelkuchen, kopfüber“ wird einfach zubereitet und als leckere Tarte serviert!
Spätsommer-Rezept
Sauerteig selber machen. Er besteht aus Mehl, Wasser, Sauerteighefepilzen, Milchsäure- und Essigsäurebakterien, die er sich aus der Luft holen kann.
Spätsommer-Rezept
Marillen in Weingelee ergeben eine exquisite Beilage zu Käse, Kurzgebratenem, Currys und Wildgerichten. Mit Käse gefüllt schmecken sie als Antipasti.
Spätsommer-Rezept
Aromatische, marinierte Champignons lassen sich gut vorbereiten und vielfach verwenden!
Spätsommer-Rezept
Ein kleines Kokos-Dessert verbreitet Urlaubsfeeling!
Spätsommer-Rezept
Wiener Tafelspitz schmeckt nicht nur zu Weihnachten.
Spätsommer-Rezept
In Österreich wird der beliebte Zwetschkenfleck (Zwetschgendatschi) aus Germteig (=Hefeteig) zubereitet. Glutenfrei gelingt er mit Buchweizen-Quark-Öl-Teig.
Spätsommer-Rezept
Selbstgemachte Relishes sind eine gute und gesunde Alternative zu Fertigsaucen wie sie zu Fastfood gereicht werden!
Spätsommer-Rezept
Diese im Mohnland Österreich traditionelle, aromatische Mohnfülle ist für Mohnstrudel genauso geeignet wie für Blechkuchen und Kleinbebäck.
Spätsommer-Rezept
Aus jeder Pizza kann man eine Pizza nera machen, denn es gibt geeignete Färbemittel.
Spätsommer-Rezept
Apfeltatschkerl sind eine Süßspeise mit Äpfeln. Sie werden auch als Apfelnocken bzw. Apfelküchlein oder Apfelpfannkuchen bezeichnet.
Spätsommer-Rezept
Arnika, eine kräftige Heilpflanze, zählt zu den Giftpflanzen. Sie ist desinfizierend, abschwellend, entzündungshemmend, schmerzstillend, wundheilend.
Spätsommer-Rezept
Das schmeckt und stillt, schnell gemacht, den Hunger: Frittata mit Pilzen! Sie können dafür alle Speisepilze nehmen, die durch einfaches Braten gegart werden.
Spätsommer-Rezept
Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist, eine delikate Kürbissuppe aus Hokkaido, Blue Ballet („Blauer Hokkaido“), Butternut, Muskatkürbis zu kochen!
Spätsommer-Rezept
Essig mit Kapuzinerkresse, ein farbiges Ereignis, das schmeckt, verschönt und das Immunsystem stärkt! Mit Doppelkorn angesetzt erhält man eine Tinktur.
Spätsommer-Rezept
Die klassische Wiener Schnittlauchsauce ist neben Kren, gerösteten Kartoffeln, Spinat und Karotten ein samtig-schmackhaftes „Muss“ zum Tafelspitz!
Spätsommer-Rezept
Am Beispiel des Isländischen Mooses werden das Entbittern von Flechten und Zubereitungen von Flechtenmehl und Flechtensalat erklärt.
Spätsommer-Rezept
Kartoffellaibchen zählen zu den Lieblingsspeisen vieler Kinder und Erwachsener. Sie sind mit gekochten Kartoffeln schnell zubereitet!
Spätsommer-Rezept
Überbackener Spinat, mit Gartenspinat bzw. Brennnesseln, Melde, Gänsefuß, Guter Heinrich, Malven zubereitet, ergibt zusammen mit Polenta eine Hauptmahlzeit.
Spätsommer-Rezept
Selbst gemachter Himbeeressig ist ein hoch willkommenes, kleines Geschenk!
Spätsommer-Rezept
Der glutenfreie Quark-Öl-Teig ist unkompliziert zu machen! Er eignet sich bestens für Süßes und Pikantes wie Pizzas, Quiches, Zwetschkenkuchen, Strudel, Gebäck.
Spätsommer-Rezept
Rote Rüben-Schokoladen-Brownies schmecken umwerfend lecker mild, schokoladig und saftig!
Spätsommer-Rezept
Eine Bienenwachs-Ringelblumensalbe wird geschmeidiger, wenn man zusätzlich, bevor sie sich verfestigt, hautpflegende Sheabutter einrührt!
Spätsommer-Rezept
Schmierseifen-Spritzlösung ist ein altbekanntes Spritzmittel gegen tierische Pflanzenschädlinge. Es kann sowohl im Haus als auch im Freien angewendet werden.
Spätsommer-Rezept
Inhaltsstoffe der Wurzel des Echten Baldrians wirken vor allem ausgleichend und entspannend auf gestresste Nerven, auch auf gestresste Magennerven.
Spätsommer-Rezept
Kräuteressig und Kräuteröl verleihen Salaten eine fein-würzige Note und fördern die Gesundheit. Kräuteröl wird auf die gleiche Art aus Öl gemacht. aber aus gute
Spätsommer-Rezept
Der aromatische AUBERGINEN-SESAM-DIP ist unter dem Namen Baba Ghanoush im arabischen Raum weit verbreitet. Passt gut zu Falafel, Gemüse, Gegrilltem, Kartoffeln
Spätsommer-Rezept
Ein Rote Rüben-Schokoladenkuchen offenbart sich als ein gebackenes Highlight: wunderbar saftig-schokoladig!
Spätsommer-Rezept
Senf lässt sich sehr gut in der Küche verwenden, u. z. nicht nur seine aus Samen gewonnene „Senfpaste“ (Senf), sondern auch seine grünen Teile und seine Blüten.
Spätsommer-Rezept
So bindet man einen Kräuterbuschen, Frauenbuschen, Würzwisch Marienwisch, Weihbuschen, bzw. ein Kräuterbüschel, Würzbüschel, d'Sange!
Spätsommer-Rezept
Ein Quinotto ist Quinoa, die wie ein Risotto zubereitet wird. Lecker mit Topinambur!
Spätsommer-Rezept
Aus Echtem Salbei und auch aus Wiesensalbei kann eine bei Heiserkeit und Halsschmerzen heilsame Gurgellösung gekocht werden.
Spätsommer-Rezept
Gewürztagetes verleihen dem Zucchinisalat einen besonderen Pfiff! Schmecken sie doch nach würziger Mandarine und vertragen sich mit Zitrone und milder Zucchini.
Spätsommer-Rezept
WILDFIND hat ein wunderbares Flechtenbrot für den Hausgebrauch entwickelt, das nicht bitter schmeckt, sondern brotig - mit einem Hauch Champignon!
Spätsommer-Rezept
Strudelteig selber machen oder kaufen. Strudel füllen mit Butterbröseln, Mohnfülle und Zwetschken. Da lacht das Herz der Mohnfreaks!
Spätsommer-Rezept
Eine aparte Vorspeise! Für marinierte Pilze eignen sich frische Speisepilze wie Steinpilze, Eierschwammerl ( = Pfifferlinge), Champignons, Austernseitlinge.
Spätsommer-Rezept
Die beste Minze, die zusammen mit einer Limette dem erfrischenden Longdrink "Mojito" das Aroma verleiht, trägt den Namen „Mojitominze“ bzw. "Hemingway-Minze".
Spätsommer-Rezept
Wenn Hals und Kehlkopf schmerzen oder Magen- und Darmschleimhaut beleidig sind, bringt ein Glas Malventee Erleichterung.
Spätsommer-Rezept
Schwammerlgulasch wird aus unterschiedlichen, essbaren Pilzen gekocht. Besonders gut schmeckt es, wenn es wenigstens zu Hälfte aus Eierschwammerln besteht.
Spätsommer-Rezept
Waffeln mit Sesam und Kokos schmecken nicht nur Kindern zu Geburtstagen und auf dem Weihnachtsteller! Sie können auch glutenfrei gebacken werden.
Spätsommer-Rezept
Ohne viel Aufwand wird ein herrlich lockerer, nach Kokos duftender und schmeckender Grießauflauf gebacken!
Spätsommer-Rezept
Scones sind ein ideales Gebäck zur Tea Time und zum Brunch!
Spätsommer-Rezept
Hautcremes kann man gut selber machen. Durch die Auswahl bei Öl, Hydrolat oder Tinktur kann die Rezeptur pflegend und heilend verwendet werden.
Spätsommer-Rezept
In der Pfanne geröstete Kartoffeln mit Rosmarin ist ein Gericht, das nach Urlaub schmeckt und im Nu zubereitet ist!
Spätsommer-Rezept
Pesto mit Kapern und Sardellen zaubert ohne aufwändige Kochkunst eine Sinfonie an Geschmack!
Spätsommer-Rezept
Dieses schmackhafte Vierkornbrot kann zu 100 % aus fein gemahlenem Vollkorn gebacken werden.
Spätsommer-Rezept
Malventinktur punktet mit Farbe und mit Inhaltsstoffen, von denen entzündete Haut, Schleimhaut und sensible Lippenhaut profitieren.
Spätsommer-Rezept
Wenn es wieder einmal eilt oder man sich selbst verwöhnen möchte: Aus selbst gemachter, fertiger Bohnenpaste kann man im Nu eine Spaghettisauce zaubern!
Spätsommer-Rezept
Räucherbündel sind auch in Mitteleuropa in Räucherzeremonien üblich. Oft werden sie aus einheimischen Räucherpflanzen in meditativer Arbeit selbst hergestellt.
Spätsommer-Rezept
Artemis Joy, ein Digestif, erfreut das Herz und ist nett zur Verdauung!
Spätsommer-Rezept
Cardy ist ein delikates Spätherbst- und Wintergemüse. Eine unkomplizierte, mediterrane Zubereitung entfaltet sein Artischockenaroma.
Spätsommer-Rezept
Käsepolenta, ein altes Tiroler Rezept mit wenig Zeitaufwand, passt auch in die moderne Küche. Sie lässt sich sehr gut vorbereiten.
Spätsommer-Rezept
Durch seine Mohnfülle aus den Samen von Speisemohnsorten des Schlafmohns bleibt der Mohnstrudel lange saftig und schenkt Energie!
Spätsommer-Rezept
Löwenzahnsalat gemischt mit Kartoffelsalat ist eine gesunde Beilage. Röhrlsalat ist Löwenzahnsalat. Dazu schmecken auch hart gekochte Eier.
Spätsommer-Rezept
GIGANTES PLAKI - Riesenbohnen aus dem Ofen - da schmeckt man Griechenland!
Spätsommer-Rezept
Käsespätzle à la Rosa sind mit 100% Vollkornmehl und fettreduziert zubereitet! So können wir sie als geliebtes „Soulfood“ des Öfteren genießen.
Spätsommer-Rezept
Äußerlich angewendet beschleunigt Beinwell durch seinen heilenden Inhaltsstoff Allantoin den Zellaufbau . Beinwellsalbe selber machen!
Spätsommer-Rezept
Sirup für kalte und heiße Getränke kann man einfach aus vielen Kräutern wie Minze, Andorn, Giersch, Mädesüß, Holunder, Melisse, Lavendel u.a. selbst machen.
Spätsommer-Rezept
Der Liptauer ist ein pikanter und beliebter Dip bzw. Brotaufstrich, der sowohl VegetarierInnen als auch Nicht-VegetarierInnen schmeckt!
Spätsommer-Rezept
Ratatouille, ein einfaches mediterranes Gemüsegericht, kann sowohl warm als auch kalt gegessen werden und eignet sich als Pizzabelag. Lässt sich gut einfrieren.
Spätsommer-Rezept
Leckeres, schnelles Rezept für Omeletts (Frittata, Tortilla) mit Wildpflanzen, Nüssen und Pilzen. Schmeckt auch als würziges Spinatomelett gut!
Spätsommer-Rezept
Mit Karfiol / Blumenkohl kann man verschiedene Gerichte zubereiten, u.a. Karfiol / Blumenkohl mit Sugo und Karfiolsalat / Blumenkohlsalat.
Spätsommer-Rezept
Verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben mit bester, selbstgemachter Schokolade aus Bio-Kakaobutter und Bio-Kakaobohnen! Wildfind liefert Ihnen das Rezept dazu!
Spätsommer-Rezept
Linzer Schnitten werden in der Regel als duftender Blechkuchen gebacken. Sie bleiben tagelang höchst aromatisch, fruchtig und weich.
Spätsommer-Rezept
Eine Pizza bianca (weiße Pizza) erhält keine Tomatensauce, sondern eine Sauce aus Frischkäse. Der zweite Belag der Pizza wird unterschiedlich belegt.
Spätsommer-Rezept
Johannisbrotkernmehl ist ein glutenfreies, starkes Bindemittel für kalte und heiße Flüssigkeiten und Speisen. Es wird gering dosiert und einfach eingerührt!
Spätsommer-Rezept
Kapuzinerkresse bringt für Land- und Stadtbewohner Farbe, Geschmack und Gesundheit in den Salat! Sie gedeiht nicht nur im Garten, sondern auch in Töpfen.

Blüten

Die Lippenblüten werden ausgezupft und frisch über Salate gestreut oder getrocknet im Tee verwendet. Auch ein Sirup erhält ein süßliches Aroma, von der Purpurroten Taubnessel auch noch eine schöne Farbe. Auch als Beigabe zu einem Hustentee eignet sich die gesamte Pflanze. Kinder lieben es, sie auszusaugen.

Wurzel

Schnäpse und Essig können damit veredelt werden, aber auch wirksam bei Husten und Magenbeschwerden.

alle oberirdischen Teile

Hauptsammelzeit: Trockene Zeiträume des Spätsommers und Herbstes.

Blüten

Die Blüten werden intensiver in Duft und Geschmack durch das Trocknen der Pflanze, sparsam verwenden wegen Cumingehalt. Vor allem zum Aromatisieren von Speisen und Getränken geeignet.

Blätter

Sehr gut in Kombination mit fetten Speisen und Wildgerichten, da verdauungsfördernd.
Auch ein Kraut der Frauenleiden bzw. für Geburt und Nachgeburt, menstruationsregulierend.
Getrocknet auch zum Räuchern geeignet.

Früchte

Sehr sauer ("Sauerdorn"). Kurzes Einfrieren mildert die Säure etwas. Für Marmeladen und Säfte kann mit süßerem Obst gemischt werden.

alle oberirdischen Teile

Blätter

Junge Blätter eignen sich gut zum rohen Verzehr in Salaten, ältere Blätter werden wie Spinat verwendet, Strudel damit gefüllt oder eine Quiche verfeinert.

Bild des Tages