Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Alpenheckenrose | Rosa pendulina
1
2
3
4
5
6
7
  • 8
  • 9

Seit Ende 18. Jd. Bekannt , bis 100 cm hoch, Triebe oft rötlich, manchmal ohne Stacheln. Einzelne, mittelgroße, rosa bis purpurfarbige Blüten im Mai-Juni, ei- bis flaschenförmige Früchte (Hagebutten) ab September. In der freien Natur geschützt, Name kann mit Alpenrose verwechselt werden.

Status
Essbare Pflanzenteile:
Blüten
Essbare Pflanzenteile:
Früchte
Aussehen

Blütenfarbe

  • rosa
    rosa
  • purpur
    purpur

Wuchshöhe

  • bis 0,8 m

Blütenduft

  • angenehm
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT GIFTIGER PFLANZE
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT ESSBARER PFLANZE
Wann Alpenheckenrose pflanzen oder säen?
Hier finden Sie einen praktischen Pflanzkalender mit den richtigen Terminen und Pflegeanweisungen.

Vollherbst / Ende September bis Mitte Oktober

Früchte ernten
lassen sich gut trocknen und für Tee verwenden.