Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Wiesensalbei | Salvia pratensis

Wiesensalbei

Botanischer Name: 
Salvia pratensis
Unterfamilie:
Gattung: /
Art: Salvia pratensis / Wiesensalbei
Kommt in Mitteleuropa wild bzw. ausgewildert vor: JA!
1
2
3
4
5
6
7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
Status
Essbare Pflanzenteile:
Blüten
Essbare Pflanzenteile:
Blätter
Geschmack:
bitter intensiv
Aussehen

Blütenfarbe

  • violett
    violett
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT GIFTIGER PFLANZE
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT ESSBARER PFLANZE
Wann Wiesensalbei pflanzen oder säen?
Hier finden Sie einen praktischen Pflanzkalender mit den richtigen Terminen und Pflegeanweisungen.
Erstfrühling
April
  • Blätter, essbar, bitter intensiv

    Die Blätter dienen als Würze in roher oder gekochter Form, können auch in Backteig frittiert werden.
    Sie werden auch zum Aromatisieren von Essig, Likören, Säften. etc. verwendet.

Vollfrühling
Mai
  • Blätter, essbar, bitter intensiv

    Die Blätter dienen als Würze in roher oder gekochter Form, können auch in Backteig frittiert werden.
    Sie werden auch zum Aromatisieren von Essig, Likören, Säften. etc. verwendet.

  • Blüten, essbar

    Zum Dekorieren von Speisen eignen sich die Lippenblüten sehr gut, für eine Teemischung werden sie getrocknet. Zudem färbt die Blüte sehr gut und wird deshalb auch zum Färben von Säften und Likören aber auch von Ostereier verwendet.

Frühsommer
Juni
  • Blätter, essbar, bitter intensiv

    Die Blätter dienen als Würze in roher oder gekochter Form, können auch in Backteig frittiert werden.
    Sie werden auch zum Aromatisieren von Essig, Likören, Säften. etc. verwendet.

  • Blüten, essbar

    Zum Dekorieren von Speisen eignen sich die Lippenblüten sehr gut, für eine Teemischung werden sie getrocknet. Zudem färbt die Blüte sehr gut und wird deshalb auch zum Färben von Säften und Likören aber auch von Ostereier verwendet.

Hochsommer
Juli
  • Blüten, essbar

    Zum Dekorieren von Speisen eignen sich die Lippenblüten sehr gut, für eine Teemischung werden sie getrocknet. Zudem färbt die Blüte sehr gut und wird deshalb auch zum Färben von Säften und Likören aber auch von Ostereier verwendet.