Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Echte Mehlbeere | Sorbus aria
1
2

Der "mehlige" Belag der Beeren ist für sie namensgebend.

3

Die essbaren Beeren schmecken süß-mehlig mit Bittermandelaroma der Kerne.

4

Reifende Mehlbeeren

Bild 2: Der "mehlige" Belag der Beeren ist für sie namensgebend.
Bild 3: Die essbaren Beeren schmecken süß-mehlig mit Bittermandelaroma der Kerne.
Bild 4: Reifende Mehlbeeren
5
6
7
Bild 6: Mehlbeere zwischen Koniferen
Bild 7: Die Mehlbeere wächst ähnlich ihrer Schwester, der herben Vogelbeere, als feingliedriger Baum oder als Großstrauch.
  • 8
  • 9

    Mehlbeere Ende September

  • 10

    Junge Mehlbeere mit Früchten

Essbare Pflanzenteile:
Früchte
Geschmack:
bittermandelartig
Geschmack:
süßlich strohig
Sättigungswert:
Gut
Aussehen

Blütenfarbe

  • weiß
    weiß
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT GIFTIGER PFLANZE
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT ESSBARER PFLANZE
Wann Echte Mehlbeere pflanzen oder säen?
Hier finden Sie einen praktischen Pflanzkalender mit den richtigen Terminen und Pflegeanweisungen.

Vollherbst / Ende September bis Mitte Oktober

Früchte ernten

Spätherbst / Mitte Oktober bis Ende November

Früchte ernten
Frühherbst
September
  • Früchte, essbar, süßlich strohig, Nährwert: Gut
Vollherbst
Oktober
  • Früchte, essbar, süßlich strohig, Nährwert: Gut