Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Pilzerkrankungen von Pflanzen vorbeugen
Pilzerkrankungen von Pflanzen vorbeugen

Ein Tipp für die Jahreszeit: Vollfrühling, Frühsommer, Hochsommer

Bei feuchtwarmer Witterung treten vermehrt Pilzkrankheiten an Pflanzen auf.

Vorbeugend können Sie ihre Pflanzen mit Pflanzenjauche stärken - das Rezept dazu finden Sie hier  .

 

Abhilfe:

Sollten ihre Pflanzen bereits mit Pilzen wie Rost, Sternrußtau, Mehltau oder ähnlichem befallen sein, dann müssen sie schnell handeln: Befallene Teile abschneiden und über den Hausmüll entsorgt. Nicht kompostieren! Einem neuerlichen Befall können sie mit umweltverträglichen Spritzungen entgegenwirken. 

 

  • Pilzabwehrend sind  Spritzungen oder Überbrausen
    • mit Anti-Pilz-Tee (Rezept!) 

    • oder / und mit Effektiven Mikroorganismen: 100 ml  EM-aktiv, kurz als EMa bezeichnet, auf 1 Liter Wasser + 1 Teelöffel Schmierseife oder einige Tropfen eines Bio-Spülmittels. Schmierseife oder Bio-Spülmittel untergemischt fördert die Benetzung der Pflanze. EMa (EM aktiv) gibt es bei unterschiedlichen Anbietern in allen mitteleuropäischen Ländern preisgünstig zu kaufen. Spritzungen damit sind besonders wirksam gegen Mehltau.  

    • Weiters ist es von Vorteil,

Pilzerkrankungen von Pflanzen vorbeugen