Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Knoblauch | [field_botanischer_name-raw]

 

Vom Nutzen essbarer Lauchgewächse:

 

Sowohl in der Ernährung als auch in der Heilkunde wurden und werden die essbaren Lauchgewächse u. a. wegen ihrer antibakteriellen, blutgefäßschützenden, Darmparasiten abtötenden und pilzwidrigen Wirkung seit Alters so geschätzt, dass ihnen neben sättigender, heilender und aphrodisierender Wirkung auch magische Schutzwirkungen zugeschrieben wurden. Wie dem Allermannsharnisch und ganz besonders dem Knoblauch! Der war auch leichter zu ernten als die stattliche - inzwischen streng geschützte - Alpenpflanze.

Knoblauch ist neben Getreide eine der ältesten Kultur- und Heilpflanzen.
us Asien stammend fand er seinen Weg über den vorderen Orient nach Rom, mit den Römern in das restliche Europa und später weiter in die ganze Welt.

Essbare Pflanzenteile:
alle oberirdischen Teile
Essbare Pflanzenteile:
Knolle
Geschmack:
herzhaft knoblauchig
Geschmack:
scharf
Sättigungswert:
Mittel
Aussehen

Blütenfarbe

  • weiß
    weiß
  • rosa
    rosa

Blütenstand

  • Dolde

Blütenduft

  • unangenehm
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT GIFTIGER PFLANZE
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT ESSBARER PFLANZE
Wann Knoblauch pflanzen oder säen?
Hier finden Sie einen praktischen Pflanzkalender mit den richtigen Terminen und Pflegeanweisungen.
Vorfrühling
März
Erstfrühling
April
Vollfrühling
Mai
Frühsommer
Juni
Hochsommer
Juli
Spätsommer
August
Frühherbst
September
Vollherbst
Oktober
Spätherbst
November
Winter
Dezember, Jänner; Februar