Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Sauerteig konservieren
1

Sauerteig konservieren

Dies ist eine einfache, früher viel praktizierte Vorgangsweise, Sauerteig über einen langen Zeitraum zu konservieren. Sobald das Sauerteigpulver bei richtiger Temperatur (30° - 35°) wieder mit Wasser und Mehl von Roggen, Dinkel oder Weizen in Kontakt kommt, erwacht es zum Leben. Praktisch! - Inzwischen wird Sauerteigpulver als "Trockensauer" bzw. "Sauerteig-Extrakt" auch im Lebensmittelhandel angeboten.

1
2
3
4
5
6
Bild 1: Sauerteig trocknet an der Luft.
Bild 2: Er lässt sich leicht zerkleinern.
Bild 3: Trockensauer kann man also selber machen - oder kaufen.
Bild 4: Durchgetrocknet und gut verschlossen hält er sich jahrelang.
Bild 5: Mit Wasser und Mehl teigig verrührt ...
Bild 6: ... wird der getrocknete Sauerteig aktiviert und beginnt zu arbeiten. Kühlschrankkälte stoppt ihn und hält ihn 10 - 14 Tage frisch.
1
Kurzfristige Konservierung von flüssigem Sauerteig
1
Sauerteig für längere Zeit aufbewahren.