Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Kohlkratzdistel | Cirsium oleraceum

Kohlkratzdistel

Botanischer Name: 
Cirsium oleraceum
andere Namen: 
Kohldistel
andere Namen: 
Federdistel
andere Namen: 
Pinseldistel
andere Namen: 
Wiesendistel
andere Namen: 
Krause Distel
Ordnung: /
Unterfamilie:
Tribus:
Gattung: /
Art: Cirsium oleraceum / Kohlkratzdistel
Kommt in Mitteleuropa wild bzw. ausgewildert vor: JA!
1
2
3
4
5
6
7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
Status
Essbare Pflanzenteile:
Blütenboden
Essbare Pflanzenteile:
Blätter
Essbare Pflanzenteile:
Blüten
Essbare Pflanzenteile:
Wurzel
Geschmack:
bitter leicht
Sättigungswert:
Gering
Sättigungswert:
Gut
Aussehen

Blütenfarbe

  • weiß
    weiß
  • gelb
    gelb
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT GIFTIGER PFLANZE
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT ESSBARER PFLANZE
Wann Kohlkratzdistel pflanzen oder säen?
Hier finden Sie einen praktischen Pflanzkalender mit den richtigen Terminen und Pflegeanweisungen.
Erstfrühling
April
  • Blätter, essbar, Nährwert: Gut

    Junge Blätter schmecken mild und können roh oder gekocht verwendet werden für Salate, Aufstriche, Suppen, Aufläufe, etc. Achtung: Stacheln sollten entfernt werden!

Vollfrühling
Mai
  • Blätter, essbar, Nährwert: Gut

    Junge Blätter schmecken mild und können roh oder gekocht verwendet werden für Salate, Aufstriche, Suppen, Aufläufe, etc. Achtung: Stacheln sollten entfernt werden!

Frühsommer
Juni
  • Blüten, essbar, bitter leicht

    Die Blüten eignen sich zum Ansetzen von Likören.

  • Blütenboden, essbar, Nährwert: Gering

    Ein echter Leckerbissen sind die Blütenböden und erinnern im Geschmack an Artischocke.

Hochsommer
Juli
  • Blüten, essbar, bitter leicht

    Die Blüten eignen sich zum Ansetzen von Likören.

Frühherbst
September
  • Wurzel, essbar, Nährwert: Gering

    Die einjährige Wurzel ist mild und lässt sich gut roh oder gekocht verarbeiten, getrocknet und gemahlen wurde sie früher dem Mehl beigemengt.

Vollherbst
Oktober
  • Wurzel, essbar, Nährwert: Gering

    Die einjährige Wurzel ist mild und lässt sich gut roh oder gekocht verarbeiten, getrocknet und gemahlen wurde sie früher dem Mehl beigemengt.

Spätherbst
November
  • Wurzel, essbar, Nährwert: Gering

    Die einjährige Wurzel ist mild und lässt sich gut roh oder gekocht verarbeiten, getrocknet und gemahlen wurde sie früher dem Mehl beigemengt.

Winter
Dezember, Jänner; Februar
  • Wurzel, essbar, Nährwert: Gering

    Die einjährige Wurzel ist mild und lässt sich gut roh oder gekocht verarbeiten, getrocknet und gemahlen wurde sie früher dem Mehl beigemengt.