Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Hartweizen | Triticum durum

Hartweizen

Botanischer Name: 
Triticum durum
Ordnung: /
Familie: /
Unterfamilie:
Tribus:
Gattung: /
Art: Triticum durum / Hartweizen
Kommt in Mitteleuropa wild bzw. ausgewildert vor: NEIN!

Hartweizen ist vermutlich aus dem Zweikorn ( = Emmer ) gezüchtet worden. Er ist wärmeliebender als Weichweizen und wird hauptsächlich im Mittelmeergebiet und in Vorderasien angebaut. Hartweizen benötigt wenig Wasser, aber im konventionellen Anbau - gleich wie der Weichweizen - mehrere Pflanzenschutzanwendungen gegen Unkräuter, Schadinsekten und Pilze. Sein Korn ist, wie sein Name bereits verrät, viel härter als das des Weichweizens. Sein sehr kleberreiches Mehl eignet sich außer für Brot hervorragend zur Herstellung von Teigwaren.

Aussehen

Blütenfarbe

  • grün
    grün
Wann Hartweizen pflanzen oder säen?
Hier finden Sie einen praktischen Pflanzkalender mit den richtigen Terminen und Pflegeanweisungen.