Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Orzotto mit Speck und Apfel
1

Orzotto mit Speck und Apfel

Risotto mit Speck und Apfel
Portionsangabe: 
4 P.

"Orzotto"

ist Gerste, zubereitet wie ein Risotto!

Dieses Rezept lässt auch den Umkehrschluss zu:

Das Orzotto-Rezept eignet sich für ein

SCHINKEN-APFEL-RISOTTO,  

wenn man die Gerste durch Risottoreis der Sorte 'Arborio' oder 'Vialone' bzw. 'Carnaroli' ersetzt.

 

Der Name "Orzotto" stammt aus dem Italienischen: "orzo" = "Gerste". Unter der alleinigen Bezeichnung “Orzo” erhält man in der italienischen Gastronomie übrigens "Malzkaffee". Er wird ja aus gekeimter Gerste hergestellt.

Gerste ähnelt in ihrem Kochverhalten dem Risottoreis, hat wie dieser wenig Kalorien und ist leicht verdaulich. Unschlagbar ist ihr Reichtum an Mineralstoffen, wenn sie als Vollkorn verwendet wird! 
Im Trentino, einer Provinz Norditaliens, von den Tirolern oft als “Welschtirol” bezeichnet, wird nicht nur gerne Polenta, sondern auch Gerste gegessen. Hier sind noch traditionelle Rezepte im Umlauf, u.a. verschiedene Orzotto-Rezepte, wie z.B. dieses Rezept mit Speck aus Nordtirol und Äpfeln aus dem Nonstal / Trentino.

1
1
Ein "Orzotto" ist Gerste, die wie ein Risotto gekocht wird.