Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Kaspressknödel
1
2
3
4
Bild 1: Der 1. Kaspressknödel wird mit Suppe (Brühe) verspeist, der 2. mit Salat. Der 3. mit ??
Bild 2: Beidseitig abbraten.
Bild 3: Im Backrohr warmhalten.
Bild 4: Hier wird noch zusätzlich Brennnesselspinat dazugereicht.

Kaspressknödel

Portionsangabe: 
24 Stück für 6 hungrige EsserInnen

Kaspressknödel haben mehrere Vorteile: Sie schmecken würzig, gelingen leicht (sogar auf dem Grill :), können gut vorbereitet und auch eingefroren werden. Und die Kalorien?? Selbst die können Sie mit der Wahl der Käseart, der Brühe (Gemüsebrühe oder Fleischbrühe) und der Art der Zubereitung steuern!

Traditionell werden die geformten, rohen Käselaibchen in heißem Fett schwimmend gebacken und anschließend in Rindssuppe (=Fleischbrühe) kurz aufgekocht. Serviert werden sie in der mit Schnittlauch bestreuten Suppe und mit Erdäpfelsalat (= Kartoffelsalat).

  • Der erste Kaspressknödel wird mit der Brühe verspeist,
  • der nächste mit Erdäpfelsalat.

Der Zeit angepasst:

Frittieren will man im Privathaushalt meistens nicht gerne. In wenig echtem Butterschmalz (= Butterfett, Ghee) abgebraten, wie es in dieser Wildfind-Zubereitung geschildert wird, schmecken die Kaspressknödel beinahe noch besser! Außerdem passt jede Art von Salat dazu, vorrangig Grüner.

1
1
Kaspressknödel haben mehrere Vorteile: Sie schmecken würzig, gelingen leicht (sogar auf dem Grill :), können gut vorbereitet und auch eingefroren werden.