Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Marillenröster, Marillensauce
1
Bild 1: Selbstgemachter Joghurt mit einem Klecks Marillenröster.

Marillenröster, Marillensauce

Marillensauce, Zwetschkenröster, Powidl
Portionsangabe: 
600 ml

Der „Röster“ ist eine österreichische Spezialität, die mit musigen Früchten wie Marillen oder Zwetschken, Pflaumen, Birnen, Äpfeln, Pfirsichen, Quitten und Sauerkirschen, kompottähnlich zubereitet wird. Es wird dafür aber kein oder nur wenig Wasser verwendet, sodass die Früchte bei nicht allzu hoher Temperatur „geröstet“ werden.

Ein Röster schmeckt zu süßen Knödeln (Marillen-, Zwetschken-, Topfenknödeln…), Kaiserschmarrn, Joghurt, Quarkcreme, Eis, in Omeletten, Pfannkuchen, Crepes …

1
1
Bild 1: Noch mixen - und fertig ist die Marillensauce!
Für einen Röster bzw. für eine Fruchtsauce eignen sich neben Marillen auch Zwetschken, Pflaumen, Birnen, Äpfel, Sauerkirschen, Pfirsich und Quitten.