Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Zwetschkenfleck, ohne und mit Streusel
1
2
3
4
Bild 3: Teig auf dem Backblech mit kleinem oder großen Rollholz ausrollen.
Bild 4: Zwetschken dachziegelartig auflegen.

Zwetschkenfleck, ohne und mit Streusel

Zwetschgendatschi, Zwetschkenkuchen
Portionsangabe: 
1 Backblech 40 x 33 cm

In Österreich wird der beliebte Zwetschkenfleck, wie hier beschrieben, traditionell aus Germteig (=Hefeteig) zubereitet.

Doch er gelingt auch mit einem Quark-Öl-Teig, zubereitet mit Weizenmehl, oder glutenfrei zubereitet mit Buchweizenmehl: Quark-Öl-Teig, glutenfrei.

Der Zwetschkenfleck, egal mit welchem Teig er zubereitet wird, kann mit ein paar Handgriffen verwandelt werden in einen

  • ZWETSCHKENFLECK  MIT  STREUSEL, wie unten beschrieben.
  • Oder in einen köstlichen „ZWETSCHKENFLECK  MIT  MOHN“. 
  • "MARILLENFLECK" (= Germteig mit Aprikosen) kann auf die gleichen Arten zubereitet werden. Schmeckt, wie alles mit Marillen, beinahe umwerfend.
1
Bild 1: Sehr lecker: Zwetschkenfleck mit Streusel unterhalb der Zwetschken.
Zwetschkenfleck - Zwetschgenkuchen
1
2
Bild 1: Zwetschkenfleck mit Streusel obenauf.
Bild 2: Zwetschkenfleck mit Quark-Öl-Teig, Streusel unterhalb der Zwetschken!
Streusel machen
Error: view field_rezept_pflanzen not found.