Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Zwetschkenfleck mit Mohn und Streusel
1
2
3
4
5
Bild 3: Ohne Streusel, aber mit Sahne!
Bild 4: Nützliche Küchenhelfer: Großer und kleiner Teigroller ("Nudelwalker")
Bild 5: So wird der Teig belegt.

Zwetschkenfleck mit Mohn und Streusel

Zwetschgendatschi mit Mohn und Streusel - schmeckt auch köstlich mit Marillen (Aprikosen) oder Äpfeln statt Zwetschgen!
Portionsangabe: 
1 Backblech 40 x 33 cm

Die süße Zwetschke und der geschätzte Mohn sind zu gleicher Zeit reif und ergänzen sich seit alters her wunderbar zu einem saftigen Zwetschkenfleck mit Mohn! 

Mit Hilfe des angegebenen Teiges, und der bewährten geschmacklichen Kombination von Mohn und Zwetschken in Form von Marmelade, lassen sich noch weitere Köstlichkeiten backen: Mohn-Streuselkuchen, Mohnstrudel, Mohnschnecken.

  • Für einen MOHN-STREUSELKUCHEN einfach statt der Früchte Marmelade nehmen: Den Teig mit Zwetschkenmarmelade (Powidl, Pflaumenmus) oder anerer Marmelade, wie Preiselbeer-, Himbeer-, Johannisbeer- oder Marillenmarmelade, bestreichen, mit der Mohnfülle belegen, 20 Minuten vor Backende mit Streusel bestreuen. 
Rezept
1
Zutaten für die Mohnfülle
1
Streusel
Zwetschke und Mohn ergänzen sich seit alters her wunderbar zu Zwetschgenfleck, Zwetschgenkuchen, mit Mohn und Streusel. Auch Aprikosen und Äpfel sind möglich!