Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Kleines Knabenkraut | Orchis morio

Kleines Knabenkraut

Botanischer Name: 
Orchis morio
andere Namen: 
Kleine Orchis
andere Namen: 
Salep-Knabenkraut
andere Namen: 
Bockshödlein
andere Namen: 
Fuchshoden
andere Namen: 
Geilwurz
andere Namen: 
Gauchblume
andere Namen: 
Hans und Grete
andere Namen: 
Adam und Eva
andere Namen: 
Buabakraut
andere Namen: 
Liebeswurz
andere Namen: 
Nachlaufwurz
Familie: /
Unterfamilie:
Tribus:
Untertribus:
Gattung: /
Art: Orchis morio / Kleines Knabenkraut
Kommt in Mitteleuropa wild bzw. ausgewildert vor: JA!
1
2

Ein altes österreichisches Apothekergefäß. Salep führt die Apotheke heute nicht mehr.

Bild 1: Bildquelle: Dr. L. Klein "Unsere Wiesenpflanzen". Das Bild zeigt u.a. die unterschiedliche Form der Wurzeln. Links im Bild "Orchis Morio L." = "Kleine Orchis" = "Kleines Knabenkraut" bzw. "Salep-Knabenkraut" (Salep = arab. Fuchshoden), rechts: veraltete Benennung "Orchis maculata L." ("Breitblättrige Orchis"), aktuell: "Dactylorhiza maculata" für "Gefleckte Fingerwurz" (= "Geflecktes Knabenkraut"), "Dactylorhiza majalis" für "Breitblättrige Fingerwurz" (= "Breitblättriges Knabenkraut").
Bild 2: Ein altes österreichisches Apothekergefäß. Salep führt die Apotheke heute nicht mehr.

So klein ist das „Kleine Knabenkraut“ (Salep-Knabenkraut) mit einer Höhe von 13 – 35 cm auch wieder nicht! Auf alle Fälle bietet es mit seinem relativ kurzen Blütenstand und, im Verhältnis dazu, größeren Einzelblüten einen herzerfreuender Anblick, wenn man es im Frühling und Frühsommer auf mäßig feuchten Magerwiesen im Tal und auch auf Bergwiesen antrifft.

Virtuell treffen Sie die seltene Pflanze  h i e r  in einer charkteristischen Aufnahme von Dr. Flogaus-Faust an!

Ausführliche Informationen zu wildwachsenden Orchideen in Bayern finden Sie  h i e r .

 

 

Wie ich inzwischen von einer türkischen Freundin erfahren habe, gedeiht das „Kleine Knabenkraut“ (Salep-Knabenkraut)  nicht nur hier im schönen, ursprünglichen Tiroler Lechtal, sondern auch in der Türkei. Im 19. Jahrhundert sei es auch in Deutschland noch sehr häufig gewesen. Gesammelt und gegessen wurde es vorallem im Taunus, im Odenwald und in der Rhön, aber auch in Bayern. In diesem Online-Book aus dem Jahre 1817, das gratis gelesen werden kann, finden Sie auf den Seiten 39, 40 und 41 eine dazupassende Beschreibung. Da es aber kaum Düngung verträgt, fiel es dem fetten grünen Einheitsbrei zum Opfer.

Für eine Überraschung bzgl. Salep-Knabenkraut sorgte mein Kochbuch aus dem Jahr 1991 „Griechische Inselküche“ v.Th. Diakidis-Mark. Auf S. 216 belehrte es mich, dass das Salep-Knabenkraut nicht nur herzerfreuend, sondern auch magenerfreuend sei! Ein beliebtes, stärkendes Milchgetränk, das im ganzen vorderasiatischen Raum gerne getrunken wird, trägt seinen Namen: "Salépi", "Salep"

Wikipedia weiß (natürlich) noch mehr: „Nach der Signaturenlehre galt Salep im orientalischen Altertum im Hinblick auf die Gestalt der beiden rundlichen, nebeneinander sitzenden (Wurzel-)Knollen als ein wirksames Mittel zur Wiedererlangung der Zeugungskraft. Theophrastos von Eresos und Dioskurides schrieben ihm große Nährkraft zu, die er jedoch nicht besitzt… Man benutzte hier (in Europa) im Mittelalter auch die Knollen heimischer Orchideen…“ Noch Kräuterpfarrer Weidinger empfiehlt 1982 auf seiner Teekarte Nr. 124 bei Impotenz des Mannes u.a. Salepknolle, bzw. als ihren Ersatz die schäumende Seifenkrautwurzel

Das "Handbuch der Phytotherapie" (2003, Jänicke u.a.) listet die Inhaltsstoffe von Salep - Orchis sp. auf: Schleimstoffe (bis 50%), Stärke (ca. 25%), Eiweißstoffe (bis 15%)

Dr. H. Marzell berichtet in seinem Buch "Neues illustriertes Kräuterbuch", 1923, zur Zeit des Hungers nach dem 1. Weltkrieg, wie Salepschleim gekocht wird: Saleppulver mit kaltem Wasser anrühren, mit der hundertfachen Menge siedenden Wassers schütteln ... "Salepschleim; er ist ein vortreffliches, leicht verdauliches Ernährungsmittel ...sollte Salep recht oft gebraucht werden bei Diarrhöen, Ruhr, Leiden der Luftwege, überhaupt in allen Fällen, wo durch bessere Ernährung die Widerstandskraft gehoben werden kann."

Und Apotheker M. Pahlow bestätigt in seinem Werk "Das große Buch der Heilpflanzen", aktualisierte Neuauflage, 2006, die Heilwirkung und Anwendung von ungeschrumpften Knabenkrautknollen, und führt an, dass heute die Verwendung der Knollen nicht mehr erlaubt und der Handel mit der seltenen Pflanze strikt untersagt sei.

Bleibt nur noch Fehlendes, das in dem großen Kräuterbuch "Die Kräuter in meinem Garten" (2011, Hirsch, Grünberger) aufscheint, zu vermerken: "Die oberirdischen Teile sind etwas giftig, die geruchlosen Wurzelknollen aber nicht ... in der Türkei offenbar noch so reichlich vorhanden ... Saleppulver ist Teil der Speiseeis-, Schokolade- und Puddingerzeugung ... Ein einziger gut besuchter Eissalon in der Stadt verbraucht hunderte Kilo pro Jahr. ... Welche Auswirkungen dies auf das Überleben der Orchideen hat, kann sich jeder vorstellen. ... Auch bei uns wurden Orchideen auf diese Weise reduziert. Vor 150 Jahren galten 1 Becher Salep und 1 Butterbrot als ideales (und billiges) Frühstück für Handwerker."

Empfohlener Artikel zur Pflanze
Essbare Pflanzenteile:
ganze Pflanze
Aussehen

Blütenfarbe

  • purpur
    purpur
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT GIFTIGER PFLANZE
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT ESSBARER PFLANZE
Wann Kleines Knabenkraut pflanzen oder säen?
Hier finden Sie einen praktischen Pflanzkalender mit den richtigen Terminen und Pflegeanweisungen.