Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Sommerrettich | Raphanus sativus subsp. sativus

Sommerrettich

Botanischer Name: 
Raphanus sativus subsp. sativus
Tribus:
Gattung: /
Art: Raphanus sativus subsp. sativus / Sommerrettich
1

Tipps:

  • Sommerrettiche  entwickeln mehr Aroma und bleiben vor Erdflöhen verschont, wenn sie gemeinsam mit Gartenkresse ausgesät werden.
     
  • Bewährte Mischkultur-Kombination: Kopfsalat, Gartenkresse, Sommerrettich, Kerbel, Mangold, Erbsen
    • In die abgeernteten Reihen von Gartenkresse und Kerbel werden Spinat und Feldsalat gesät.
       
  • Weitere bewährte Mischkultur-Kombinationen finden Sie hier!
Status
Essbare Pflanzenteile:
Rübe
Aussehen

Blütenfarbe

  • weiß
    weiß
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT GIFTIGER PFLANZE
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT ESSBARER PFLANZE
Kultivierung
Wann Sommerrettich pflanzen oder säen?
Hier finden Sie einen praktischen Pflanzkalender mit den richtigen Terminen und Pflegeanweisungen.

Erstfrühling / April

Aussaat im Freien geschützt

Vollfrühling / Mai

Aussaat im Freien

Frühsommer / Anfang Juni bis dritte Juni Woche

Aussaat im Freien

Hochsommer / dritte Juni Woche bis Anfang August

Aussaat im Freien
Hochsommer
Juli
  • Rübe, essbar
Spätsommer
August
  • Rübe, essbar
Frühherbst
September
  • Rübe, essbar
Vollherbst
Oktober
  • Rübe, essbar