Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Zucchiniblüten, gefüllte
1
2
3
4
Bild 1: Diese gefüllten Zucchiniblüten werden roh verspeist.
Bild 2: Lecker: Gegrillte gefüllte Zucchiniblüten!
Bild 3: Sicher ist sicher: Zusätzlich mit einem Schnittlauchhalm verschlossen.
Bild 4: Diese hier wurden in einer Wasser-Wein-Mischung gedünstet.

Zucchiniblüten, gefüllte

Portionsangabe: 
ca. 7 Blüten

Jede Zucchinipflanze bringt – wie die übrigen Speiskürbisse auch -zahlreiche essbare weibliche und männliche Blüten hervor. Wie goldene Glocken stehen sie zwischen den Blättern, die weiblichen bereits mit einer kleinen Zucchini als „Stängel“, die männlichen mit einem langen, dünnen Stängel. Die frischen Blüten selbst sind gleich groß, haften gut an ihren Stängeln und verlocken, verspeist zu werden.

In der italienischen Küche werden die Blüten ungefüllt, aber auch gefüllt frittiert. Als Füllung nimmt man eine Mischung aus Ricotta, Parmesan und Ei, taucht die gefüllten Blüten samt Stängel in einen Ausbackteig und frittiert sie.

WILDFIND sorgt, inspiriert vom Geschmack der frischen Blüten, mit einer süßlich-pikant-scharfen Füllung für Abwechslung. Die Fülle wird ohne Ei gemacht, sodass sich die Blütenpakete sowohl roh als auch gedünstet bzw. gegrillt als Vorspeise (passt hervorragend zu einem Glas Prosecco) oder als Grillergänzung mit Genuss verspeisen lassen!

1 Rezept für Rohkost - Dünsten - Grillen !
1
1
Bild 1: Links eine weibliche Kürbisblüte, rechts eine männliche. Zucchinis sind mit den Gartenkürbissen eng verwandt.
Die Zucchiniblüten werden ohne Ei gefüllt, sodass die Blütenpakete sowohl roh als auch gedünstet bzw. gegrillt verspeist werden können.