Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Lechsteine
1
2
3
Bild 2: Steinmännchen aus Lechsteinen sind Ideengeber für dieses Brot.
Bild 3: Der Tiroler Lech

Lechsteine

Brötchen mit wildem Gewürz!
Portionsangabe: 
20 Brötchen

Diese zart-knackigen Brötchen, die in ihrer Form an die glattgeschliffenen Lechsteine erinnern,  bestehen aus Zutaten der Ausserferner Landschaft , dem Land am oberen Lech, Tirol. Doch auch anderswo können sie die wilden, charakteristischen Würzkräuter finden!

Roggen – gedeiht auch im raueren Klima. Roggen  wurde bis Mitte des vorigen Jahrhunderts sogar im 1500 m hoch gelegenen Pfafflar angebaut. (Quelle: Pepi Koch)

Dinkel – der Spelt der Hl. Hildegard, auch „Schwabenkorn“ genannt, verträgt raueres Klima als Weizen.

Gerste - gedeiht auch hier bei uns im Ausserfern. Sie lockert das Brot, ist mineralstoffreich und besonders leicht verdaulich.  

Leinsamen – mit ihren hochwertigen Omega-3-Fettsäuren und pflanzlichen Östrogenen – wurden im Lechtal geerntet. Das Wappen von Höfen (Dorf am Lech) zeigt eine offene, hellblaue Leinblüte.

Lechwasser – in Trinkwasserqualität, ergibt die Teigflüssigkeit. 

Sauermilch – mit lebendigen, rechtsdrehenden Milchsäurebakterien, um den Roggen aufzuschließen, und auch ausreichend Butter erzeugten die "Hörndlbauern" selbst, obwohl der Lechfluss der größte Grundbesitzer des Tales war und ist. 

Gewürzt - werden die Lechsteine mit einheimischen Pflanzen: Energievolle Brennnesselsamen,  Samen der Waldengelwurz, des Wiesenkümmels (Kümmel ist unser wichtigstes Brotgewürz), Blättchen von Steinklee, Waldmeister, Beifuß, Wohlgemut. 

Honig – Den Nektar dazu holen sich die Bienen im Außerfern von Krokus-, Löwenzahn- und Blumenwiesen, von Alpenrosenhängen, blühenden Weiden, Obstbäumen und Linden, den Honigtau von steilen Fichtenwäldern und den Kiefernauen des Lech.

Salz – erinnert an die einst wichtige Salzstraße, die durch das Außerfern nach Deutschland führte.

1
Alternative Zubereitung mit Sauerteig
1
Bild 1: Brot gibt Heimat
Wir empfehlen
  • Getreidemühle Schnitzer

    Klar hat man nicht immer die Zeit sich sein Brot selbst zu backen, aber ein Müsli, Müsliriegel, ein Kuchen oder Kekse mit selbst gemahlenem Biokorn sind wohl kaum zu überbieten.
    Mit ihren schnell austauschbaren Wechselmahlwerken machen Sie aus einer Kornmühle eine Mühle für Allergiker ohne die so gefürchtete Kontamination des Mahlgutes. Einfach Wechselmahlwerke austauschen – und schon können Sie z.B. glutenfreies Getreide mahlen.
    Diese Getreidemühle sollte wirklich in keinem Haushalt fehlen!

    EUR 241,00.-*
  • UNOLD Brotbackautomat

    Wenn der köstliche Duft von frisch gebackenem Brot in der Luft liegt, erwacht die Erinnerung an die herrlichen, langen Sommer bei den Großeltern auf dem Bauernhof. Holen Sie sich diese einzigartige Erinnerung zurück und geben Sie sie an ihre Kinder weiter.
    Mit 11 verschiedenen Programmen gelingt mit dem Brotbackautomat von UNOLD wirklich (fast) jede Brotbäckerei.
    Jetzt auch noch preisgesenkt: Unsere Empfehlung!

    EUR 108,99.-*
  • Lutz Geißler: Das Brotbackbuch Nr. 1

    Über 40 Rezepte für unverfälschtes Aroma und hohe Qualität. Gutes Brot ist die Leidenschaft von Lutz Geißler. Ursprünglich Geologe, entwickelt er als Selbstständiger in jeder freien Minute Rezepte für das Gastronomie- und Bäckerhandwerk, schreibt Backbücher, gibt Brotbackkurse und hofft auf eine Rückkehr des traditionellen Bäckerhandwerks.
    Brot backen ist nicht so einfach wie es vielleicht scheint. Deshalb unbedingt vorher die wichtigsten Tipps und Ratschläge einholen. Die Familie wird es danken.

Diese zart-knackigen Brötchen, die in ihrer Form an die glattgeschliffenen Lechsteine erinnern, bestehen aus Zutaten, die auch im Tiroler Lechtal gedeihen.