Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Haselnuss | Corylus avellana

Haselnuss

Botanischer Name: 
Corylus avellana
andere Namen: 
Haselstrauch
Ordnung: /
Gattung: /
Art: Corylus avellana / Haselnuss
Kommt in Mitteleuropa wild bzw. ausgewildert vor: JA!
1
2
3
4
5
6
7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20

    Hängeregal aus Haselnuss

  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
Status
Essbare Pflanzenteile:
Früchte
Essbare Pflanzenteile:
Blätter
Geschmack:
süßlich
Aussehen

Blütenfarbe

  • rot
    rot
  • braun
    braun
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT GIFTIGER PFLANZE
VERWECHSUNGSMÖGLICHKEIT MIT ESSBARER PFLANZE
Wann Haselnuss pflanzen oder säen?
Hier finden Sie einen praktischen Pflanzkalender mit den richtigen Terminen und Pflegeanweisungen.
Vorfrühling
März
  • Blätter, essbar

    Als Tee, für Salate oder Aufstriche, auch gedünstet als Gemüse.

Erstfrühling
April
  • Blätter, essbar

    Als Tee, für Salate oder Aufstriche, auch gedünstet als Gemüse.

Frühherbst
September
  • Früchte, essbar, süßlich

    Trocken in der Pfanne geröstet intensiviert sich das süßliche Aroma.
    Zum Backen, für das Müsli, als Zwischenmahlzeit einsetzbar.
    Gepresst ergibt die Haselnuss ein hochwertiges Öl.

Vollherbst
Oktober
  • Früchte, essbar, süßlich

    Trocken in der Pfanne geröstet intensiviert sich das süßliche Aroma.
    Zum Backen, für das Müsli, als Zwischenmahlzeit einsetzbar.
    Gepresst ergibt die Haselnuss ein hochwertiges Öl.