Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Kürbissuppe
1
2
3
Bild 2: Im Vordergrund Steirische Ölkürbisse, von denen die Kürbiskerne stammen, im Hintergrund ein Hokkaido, rechts ein Hayato.
Bild 3: Kürbiscremesuppe dekoriert mit Kapuzinerkresse und einem Tupfer Crème fraîche.

Kürbissuppe

Portionsangabe: 
4 P.

Endlich sind die ersten Kürbisse für eine Kürbiscremsuppe da!

Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist, eine delikate Kürbissuppe zu kochen!

Dafür eigenen sich besonders folgende Sorten mit nussigem Aroma, die, wenn sie noch nicht lange gelagert wurden, nicht geschält werden müssen: Hokkaido, Blue Ballet („Blauer Hokkaido“), Butternut, Muskatkürbis. Sie liefern neben Geschmack und samtener Konsitenz eine hübsche orange-gelbe Suppenfarbe, die sie ihrem Gehalt an Beta-Carotin verdanken. 

 

Mega-TIPP:

  • Auf die gleiche Art wie die Kürbissuppe kann eine feine CREMESUPPE aus PASTINAKEN oder KNOLLENSELLERIE  bzw. ZUCCHINI oder SÜSSKARTOFFELN zubereitet werden, sogar aus EDELKASTANIEN.
    Die Dekoration der Suppe jeweils der geschmacksgebenden Zutat anpassen! Petersilie passt immer und hebt die Stimmung!
1
1
Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist, eine delikate Kürbissuppe aus Hokkaido, Blue Ballet („Blauer Hokkaido“), Butternut, Muskatkürbis zu kochen!