Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Polenta und Variationen
1
2
3
4
5
6
7
Bild 2: "Riebl" ("Vorarlberger Riebl"), Rezept aus einem gut 100-jährigen Kochbuch. Anm.: 10 dkg = 100 g
Bild 6: "Türkenröster", ein traditionelles Tiroler Rezept mit geröstetem Mais, der umgangssprachlich als "Türken" bezeichnet wird.
Bild 7: "Käsepolenta"

Polenta und Variationen

Grundrezept, Polentaschnitten, Polentatommerl, Vorarlberger Riebl, Türkenröster, Käsepolenta, Polenta-Pizza, Polenta-Quiche, Creme-Polenta

 

POLENTA

„Der Polenta is’ fertig, wann die Köchin es will!“, bekam die um den Mittagstisch sitzende Familie in der österreichischen Nachkriegszeit oft zu hören.  So manches Kind wurde damit großgezogen! Nur die Oberösterreicher gaben von sich: „Wos? Des is jo a Hendlfuada!! - Des friss i nit!“

Neben "Hendlfuda" gibt es noch weitere Namen für das gelbe, nahrhafte Etwas. Manche drücken aus, w e r  es nach Österreich brachte. Die Tiroler bezeichnen es als „der Türken“ oder„der Tirggn“ bzw. als  „der Plentn“ (Tirol), die Steirer als „Türkischen Sterz“. Unter dieser Bezeichnung - und bereits in Kombination mit einem schmackhaften Rezeptvorschlag - fand es Eingang in ein oft gesungenes steirisches Scherzlied: „Secht's, Leitln (= Seht, ihr Leute), des is halt der steirische Brauch, holladio, a türkischer Sterz und a Schwammerlsuppn drauf …“ So nebenbei: Unter "Polente" versteht man in Österreich nicht das gelbe, nahrhafte Etwas zum Essen, sondern die Polizei! 

Ja, worum handelt es sich nun wirklich?

Der Duden weiß Rat: Es ist „... die Polenta; ein fester Brei aus Maismehl oder -grieß, der meist in Scheiben geschnitten serviert wird.“ Und WILDFIND weiß: Im Alpenland heißt es „der Polenta“, und zwar sowohl der rohe Maisgrieß als auch das essfertige Produkt. In dem untenstehenden Rezept "Käsepolenta" ist das gut ersichtlich! -

 

Wie kocht man Polenta?

Polenta erlebt eben eine allgemeine kulinarische Renaissance! Das Schöne daran: Sein / Ihr Grundrezept ist leicht zu merken:

1 Tasse Wasser + 1 Tasse Milch + 1 Prise Salz + 1 Tasse Maisgrieß fein oder grob

Grundrezept für 4 P.
1
So landet Polenta auf dem Teller:
1
Bild 1: "Würzige Polentaschnitte" aus dem Backofen.
Weitere Namen für Polenta, in denen sich manchmal ausdrückt w e r dies nach Österreich brachte, sind „der Türken“, „Tirggn“, „Plentn“ und „Türkischer Sterz“.