Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Relish mit Äpfeln
1

Relish mit Äpfeln

Apfel-Relish und seine Variationen schmecken hervorragend zu Reis, Polenta, Getreide- und Kartoffellaibchen, zu Kroketten, Erdäpfelpaunzen, Kartoffelpuffer, zu Fisch, Wild, Lamm und als Aufstrich auf's selbstgemachte Brot !

Selbstgemachte Relishes sind eine gute und gesunde Alternative zu Fertigsaucen wie sie zu Fastfood gereicht werden! Wie die Chutneys stammen sie aus Indien. Es sind süß-säuerliche bis scharfe Saucen, die als Beilage kalt gegessen werden, wobei Chutneys in der Regel eine musige Konsistenz aufweisen, während Relishes stückig bleiben.

In ihrer Zubereitung lassen sie der der Koch-Kreativität einen Spielraum von roh Mixen bis Einkochen wie Marmelade, was eine lange Haltbarkeit verspricht. Früchte, Gemüse, Essig bzw. Tamarindensaft und Gewürze verleihen ihnen ein pikantes Aroma.

1
1
<p>Apfel-Relish und seine Variationen schmecken hervorragend auf's Brot, zu Reis, Polenta, Getreidelaibchen, Kartoffelpuffer und Kroketten.