Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Pflanzkalender Salat und Gemüse

Salat und Gemüse

Pflanzkalender für den
Über den Hochsommer

Was wann pflanzen? Was wann ernten? Was wann pflegen?


Auf unserem online Wildpflanzen- und Gartenkalender finden Sie eine nach Arbeitsschritten sortierte Pflanzenliste. Wir geben Ihnen Anregungen für die aktuelle Gartenarbeit und Wildpflanzen Sammeltipps für Ihre Ausflüge in die Wildnis.

Der Hochsommer startet mit der Blüte der Sommerlinde
Angezeigt wird er zudem durch die Blüte von Wegwarte und Kartoffel und durch die Fruchtreife von Johannis- und Stachelbeeren.
Der Hochsommer dauert  ca. vom 22.06. - 04.08.

.ernten

ohne Samen für Pflanzenjauche und Brennnessel-Kaltansatz

Frisch oder getrocknet über die Speisen streuen; nicht kochen.

Die ersten Hülsen sind reif!

und Blütchen, wenige, nach Bedarf

Ausgewachsene Pflanzen können das ganze Jahr über beerntet werden

Wintergerste und Sommergerste

Immer wieder durchpflücken

Verwendung wie Karfiol

jung ernten; auch die Blätter zum Kochen verwenden

Sind essbar! Männliche Blüten (die mit dem langen Stiel) bevorzugen, damit die Früchte bleiben.

.gießen

Während der Blüte erhöhter Wasserbedarf!

Regelmäßig wässern. Auch für Luftfeuchtigkeit sorgen.

für regelmäßige Bodenfeuchte sorgen.

Wichtig für die Fruchtbildung!

Was die Muminmutter genau wusste: Wachsende Kürbisse lieben Wasser und Dünger!

Wachsende Kürbisse lieben Wasser und Dünger!

.Aussaat im Freien

Ende Juli. Saat schattig bei 18°-22° halten, nicht austrocknen lassen.
In Töpfchen pikieren.

ca. bis Mitte Juli; Ernte ca. 8 Wochen nach der Aussaat

Ideale Bodentemperatur 20°; Jungpflanzen auf 5 cm vereinzeln, gleichmäßig feucht halten; Erntebeginn nach 5 Wochen.

Später Pflanzen auf 20 cm vereinzeln. Bei zu viel Stickstoff im Boden wird die Rübe hohlherzig.

.kontrollieren

Eier und Raupen der Kohlweißlinge vernichten.

.anhäufeln

Ende Juni

.entfernen

durch Hacken; fördert auch die Wasserführung.

.pflanzen

von Romanasalat. Salatpflanzen so setzen, dass sie „im Winde Flattern“, also lieber zu hoch als zu tief. Der Vegetationskegel muss sich jedenfalls oberhalb der Erde befinden.

Ende Juli bis Anfang August auspflanzen. Vor allem während der Anwachsphase für genügend Feuchtigkeit sorgen.

.schützen

vor Schneckenfraß

.mulchen

und ab dem 24. Juni die Sprosse / Stangen sowohl beim Grünspargel ls auch Bleichspargel nicht mehr ernten.

.düngen

Mit Brennnesseljauche, Kompostjauche.