Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Pak Choi-Strudel
1

Pak Choi-Strudel

Portionsangabe: 
4

Pak Choi ist ein naher Verwandter des Chinakohls und kann wie dieser auch im mitteleuropäischen Garten angebaut werden, gedeiht aber im Gewächshaus doch leichter.

Im Handel wird die kompakte Gemüse- und Salatpflanze, die sich durch dunkelgrüne Blätter mit hellen, saftig-knackigen Blattrippen auszeichnet, ganzjährig angeboten.

Pak Choi in der Küche:

Pak Choi in Bio-Qualität ist mit seinem hohen Gehalt an Mineralstoffen (Kalium, Calcium), Vitaminen (C, B-Gruppe) und sekundären Pflanzenstoffe (Flavonoide, Carotinoide, Glucosinulate (Senföle) eine Bereicherung für die Küche.

Verwendet wird er wie junger Spinat und Mangold sowohl roh als auch gedünstet oder kurz gebraten. Er eignet sich somit auch gut für die schnelle Küche, zu der auch dieser kalorienreduzierte Pak Choi – Strudel gezählt werden kann!

1
2
3
4
5
Bild 1: Eine Strudelseite zur Mitte des Strudels ziehen (das Backpapier hilft dabei), den Rand bestreichen.
Bild 2: Die zweite Hälfte überlappend über die Füllung ziehen.
Bild 3: Ränder leicht aber gründlich andrücken, damit sie verkleben.
Bild 4: In 35 Minuten goldgelb fertig gebacken.
Bild 5: Locker, leicht, knusprig!
Füllung
1
Fertigstellung
1
Pflanzen in diesem Rezept
Der mineralien- und vitaminreiche Pak Choi kann sowohl roh als auch gekocht verzehrt werden. Er eignet sich bestens für kalorienreduzierte, pikante Strudel.