Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Flavonoide

Flavonoide

FLAVONOIDE gehören mit ihren Untergruppen, den Flavanolen, Flavanonen, Flavonen, Flavonolen, Isoflavonoiden und Anthocyanen zu den Polyphenolen.

Oft liegen mehrere dieser Stoffgruppen in einer Pflanze kombiniert vor, so dass sich ihre Wirkungen einander ergänzen.

Nach Watzl zählen Flavonoide wie Epicatechingallate, Quercetin, Delphinidin und Rutin zu den derzeit wirksamsten bekannten pflanzlichen immunstärkenden Antioxidantien.

Sie senken das Risiko, an bestimmten Krebsarten oder Herz-Kreislauf-Krankheiten zu erkranken. Manche Flavonoide wirken zusätzlich antithrombotisch, blutdrucksenkend, entzündungshemmend, antibiotisch und zeigen einen positiven Einfluss auf die kognitiven Fähigkeiten des Menschen.

Ernährunstipp:

  • Flavonoide sind so wichtige Pflanzeninhaltsstoffe, dass sie in unserer Nahrung nicht fehlen dürfen! Die DGE empfiehlt täglich drei Handvoll Gemüse und zwei Handvoll Obst pro Tag zu sich zu nehmen, wobei gegebenenfalls eine Portion durch ein Glas Saft ersetzt werden kann.
  • Wildpflanzen beinhalten besonders viele Flavonoide!
  • Ackerminze >>
  • Ackerschwarzkümmel >>
  • Amarant >>
  • Andenbeere >>
  • Apfelminze >>
  • Apothekerrose >>
  • Arnika >>
  • Aronia >>
  • Artischocke >>
  • Ausdauernder Spinat >>
  • Barbarakraut >>
  • Bärlauch >>
  • Bartnelke >>
  • Beifuß >>
  • Blutwurz >>
  • Cardy >>
  • Chinesische Teechrysantheme >>
  • Echte Bärentraube >>
  • Echte Brunnenkresse >>
  • Echte Katzenminze >>
  • Echter Beinwell >>
  • Echter Eibisch >>
  • Echter Galgant >>
  • Echter Salbei >>
  • Echter Steinklee >>
  • Echtes Mädesüß >>
  • Edelnelke, Gartennelke, Landnelke, Topfnelke >>
  • Eingriffeliger Weißdorn >>
  • Feigenkaktus >>
  • Feldsalat >>
  • Gänseblümchen >>
  • Gartenerdbeere >>
  • Gartenmelde >>
  • Gemüseamarant >>
  • Gewöhnlicher Thymian >>
  • Gewürzfenchel >>
  • Glücksklee >>
  • Große Kapuzinerkresse >>
  • Grüne Minze >>
  • Hügelheilwurz >>
  • Hundsrose >>
  • Inkagurke >>
  • Johannisbeeren >>
  • Johannisbrotbaum >>
  • Kärntner Minze >>
  • Kleine Braunelle >>
  • Kleines Habichtskraut >>
  • Kreta-Majoran >>
  • Kulturrosen >>
  • Kurkuma >>
  • Mariendistel >>
  • Marille >>
  • Marokkanische Minze >>
  • Meisterwurz >>
  • Melanzani >>
  • Mojitominze >>
  • Mutterkraut >>
  • Myrte >>
  • Pfefferminze >>
  • Quitte >>
  • Radicchio >>
  • Rauschbeere >>
  • Ringelblume >>
  • Rossminze >>
  • Salweide >>
  • Sauerkirsche >>
  • Sommernelke >>
  • Süßkirsche >>
  • Tomate >>
  • Vogelkirsche >>
  • Wacholder >>
  • Walderdbeere >>
  • Waldheidelbeere >>
  • Walnuss >>
  • Wasserminze >>
  • Weiße Resede >>
  • Wilde Möhre >>
  • Wilder Fenchel >>
  • Zitronengras >>
  • Zuckerhut >>